Liebe Überlinger, liebe Narrenfreunde

Was für ein Jahr liegt hinter uns! Wir erlebten 2020 einen wunderschönen, friedvollen und rundum gelungenen Narrentag mit unseren Freunden, stellten am Schmotzigen bei Kaiserwetter den Narrenbaum und feierten mit Tausenden Mäschgerle und Besuchern in Gaststätten, Kneipen und Besen eine friedvolle Fasnet, bevor ein klitzekleiner, aber lebensbedrohlicher Virus das gesellschaftliche Leben in Deutschland bis heute lahmlegt.

Es gleicht fast einem Wunder, dass unser Hänselejuck im letzten Jahr nicht zum Superspreader-Event wurde wie beispielsweise die Karnevals-Sitzung in der kleinen und überschaubaren Gemeinde Gangelt im Rheinland. Rückblickend dürfen wir hierfür dankbar sein.

Die Pandemie verlangt von uns Allen Opfer ab. Viele Menschen in Deutschland sind an Covid-19 jämmerlich gestorben, andere stehen trotz großer Hilfs- und Förderprogramme vor dem wirtschaftlichen Ruin. Es ist kein Geheimnis, dass wir diese Krise nur dann halbwegs meistern können, wenn wir als Gesellschaft zusammenhalten und Verantwortung für die Schwächsten in unserer Gesellschaft – die Alten und Kranken – übernehmen. Gerade uns Narren ist diese Haltung nicht fremd.

Dieser Verantwortung, auch wenn sie noch so schmerzt, stellen wir uns als Narrenzunft. Die Corona-Verordnung des Landes beschränkt uns zudem, sodass ein

organisiertes Fasnetstreiben in diesem Jahr ein Wunschtraum bleiben muss. So schmerzlich es für jeden von uns ist.

Bleibt gesund, denkt an die Menschen, die auf Euer verantwortliches Handeln angewiesen sind.

Wir sehen uns nächstes Jahr bei einem fulminanten Narrenkonzert wieder und werden in 2022 gemeinsam die schönste Fasnet seit Jahrzehnten feiern.

Darauf freuen wir uns!

Eure Narrenzunft

Plämper2021

Liebe Plämper-Freunde!

 

Vielen Dank für das riesige Interesse an unserem Jubiläumsplämper!

Wie mit dem Impfstoff gibt es auch bei unseren Plämpern weniger als gebraucht wird. Obwohl wir viermal mehr Plämper bestellt haben als sonst, sind schon alle weg. Da der herstellende Betrieb gerade in Kurzarbeit ist, können wir kurzfristig keine weiteren Plämper organisieren. Sollte das Interesse weiter hoch sein, werden wir im Laufe des Jahres nochmals Plämper nachbestellen. Wir werden hierzu entsprechende Plämper-Gipfel einberufen und versichern, dass wir Jedem in Deutschland, der dies möchte, bis Ende des Jahres ein Plämper-Angebot machen können!!

In dem Sinne bleibet gesund und Danke für euer reges Interesse!

Juhuuuu!